Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler

Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler (http://www.donau-boote.de/index.php)
-   Führerscheine(e) (http://www.donau-boote.de/forumdisplay.php?f=66)
-   -   Änderungen Prüfung SBF See (http://www.donau-boote.de/showthread.php?t=1257)

howi 08.12.2009 21:04

Änderungen Prüfung SBF See
 
Die neuen Sportbootführerschein-Prüfungen

Wer schlau ist, macht jetzt noch zu den alten, vereinfachten Bedingungen seinen Sportbootführerschein See. Die Reform der Sportbootführerschein-Prüfung sollte eigentlich eine Erleichterung für angehende Wassersportler bringen, doch davon ist jetzt keine Rede mehr.
Sportbootführerschein – Prüfung per Multiple Choice

Richtig, bisher müssen die Antworten hingeschrieben und zukünftig nur noch angekreuzt werden – das hört sich gut an. Auch dass stets genau eine der vier angebotenen Antworten richtig ist, klingt gut. Aber die “falschen” Antworten sind auch richtige Antworten, nur bei anderen Fragen. Das verlangt, dass man die Frage und die dahinter stehende Materie genau verstanden hat. Zudem sollen alle vier Antworten ähnlich aussehen, sodass ein fotografisches Gedächtnis nicht weiterhilft.
Sportbootführerschein – nicht nur Fragen lernen

Damit der Fragenkatalog nicht einfach auswendig gelernt wird, sollen die Fragen und die Antworten mit Fachbegriffen gespickt werden. Die Materie soll bekannt sein, und nicht nur der Fragenkatalog. Und dass der Fragenkatalog um 87 Fragen gekürzt wird, bedeutet nicht, dass diese Fragen verschwinden – sie werden in der Navigationsprüfung gestellt. Per Multiple Choice sollen die Themen Seemannschaft, Schifffahrtsrecht und Wetterkunde abgefragt werden. In diese drei Abschnitte wird auch der Fragenkatalog gegliedert.
Sportbootführerschein – werden auch die Fragebogen veröffentlicht?

Noch nicht entschieden wurde, ob nur der Fragenkatalog veröffentlicht wird oder auch die Prüfungsfragebogen. Sicher ist, dass es zukünftig nur noch 15 Prüfungsfragebogen geben wird – nicht mehr 20 wie heute. Weil unbedingt vermieden werden soll, dass lediglich die Prüfungsfragebogen eingeübt werden, wird demnächst möglicherweise nicht einmal die Reihenfolge veröffentlicht, in der die Antwortvorschläge in der Prüfung präsentiert werden. Sogar personalisierte Prüfungsfragebogen sind im Gespräch. Dann wäre bei einem Prüfling zum Beispiel die dritte Antwort richtig, während sein Nachbar, der die gleiche Frage beantwortet, das Kreuzchen bei der ersten Antwort machen müsste.
Sportbootführerschein – Navigation erheblich erschwert

Wer immer noch glaubt, dass alles doch nicht so schlimm sei, der soll sich warm anziehen, wenn es in die Navigationsprüfung geht. Umfang und Schwierigkeitsgrad der mithilfe von amtlichen Seekarten zu bearbeitenden Aufgaben werden auf das Dreifache der heutigen Prüfung steigen. Dazu werden die Fragen gestellt, die aus dem Multiple Choice Fragenkatalog gestrichen wurden. Kritiker sprechen schon von einem SKS-Schein im Kleinformat – dort dauert allein die Navigationsprüfung 90 Minuten.
Sportbootführerschein – demnächst zwei Prüfungen statt einer

Es heißt, dass bei Multiple Choice 95% aller Fragen richtig beantwortet werden müssen und in der Navigationsprüfung 80%. Eine mündliche Nachprüfung entfällt; wer diese Hürde reißt, ist durchgefallen. Beide Prüfungsteile – Multiple Choice Fragebogen und Navigationsaufgabe werden getrennt bewertet. Wer nur eine Teilprüfung nicht besteht, muss beide Teile wiederholen.
Sportbootführerschein – für Prüfer kein Spielraum mehr

Bisher kann der Prüfer entscheiden, ob eine Antwort richtig oder halb richtig ist und entsprechend die Punkte vergeben. Die Prüfer sind bisher immer großzügig gewesen; wer den Sinn halbwegs erfasst hat, erhält die volle Punktzahl. Auch Fragen, die anstatt mit Worten mit einer kleinen Skizze beantwortet werden, gelten als richtig. Selbst wenn wichtige Antwortteile fehlen – wenn nur ein Stichwort passt, gibt es zumindest einen Punkt. Das wird zukünftig anders. Demnächst wird mit Schablone korrigiert; falsches Kreuzchen gleich null Punkte.
Sportbootführerschein – die Praxis wird nicht wichtiger

Die praktische Prüfung soll mehr Bedeutung bekommen; das war auch ein wichtiges Ziel gewesen. Was ist daraus geworden? Statt Anlegen oder Ablegen wird zukünftig Anlegen und Ablegen geprüft. (Auch heute muss der Prüfling beides können, weil ja nicht bekannt ist, was geprüft wird.) Ach ja – statt fünf Seemannsknoten sollen zukünftig sechs vorgemacht werden.
Sportbootführerschein Binnen – weniger Fragen

Derzeit umfasst der Fragenkatalog für den Sportbootführerschein Binnen in der Motorversion 400 Fragen und in der Variante für Segel- und Motorboote 493 Fragen. Hier soll gekürzt werden. Derzeit wird geprüft, ob nicht 129 Fragen für Motorbootfahrer ausreichen und dazu noch 30 Fragen für angehende Segler. Das klingt gut. Aber erstens ist darüber noch nicht entschieden worden. Und zweitens ist auch heute schon der Stoffkatalog beim Sportbootführerschein Binnen erheblich kleiner als beim Sportbootführerschein See. Der entscheidende Unterschied zwischen See und Binnen ist heute, dass in der Seeschein-Prüfung jedes Thema mit einer Frage abgehandelt wird, während in der Binnen-Prüfung zu jedem Thema drei, vier fünf oder mehr Fragen existieren. Das soll demnächst anders werden.
Sportbootführerschein – wann kommt die Reform?

Wann das alles in Kraft tritt, ist das ganze große Geheimnis. Ausgeschlossen ist wohl der 1.1.2010. Aber weil die Vorbereitungen bereits zum Ende des 3. Quartals 2009 so weit gediehen sind, muss spätestens zum 1.1.2011 mit den neuen “vereinfachten und mehr praxisorientierten” Prüfungen gerechnet werden – vielleicht aber auch schon im Laufe des Jahres 2010. In der Vergangenheit gab es bei Änderungen, die relativ kurzfristig in Kraft traten, immer eine Übergangsfrist, in der Prüflinge, die nach altem Verfahren ausgebildet wurden, auch noch nach dem alten Verfahren geprüft wurden. Damit ist auch dieses Mal zu rechnen.


QUELLE: http://www.sportbootfuehrerschein.de...ein-prufungen/

Der_Strolch 08.12.2009 21:08

Olaf diese Lernarbeit haben wir bereits hinteruns.......(tja)




also mach hin......Motz

howi 08.12.2009 21:13

Zitat:

Zitat von Der_Strolch (Beitrag 49405)
Olaf diese Lernarbeit haben wir bereits hinteruns.......(tja)




also mach hin......Motz

Ja, gleich im Frühjahr (daumen)

ThomasM 08.12.2009 21:15

Zitat:

Zitat von howi (Beitrag 49407)
Ja, gleich im Frühjahr (daumen)


(daumen)(daumen)(daumen)(daumen)

camelion01 08.12.2009 21:23

Zitat:

Zitat von howi (Beitrag 49407)
Ja, gleich im Frühjahr (daumen)

Frühjahr 2000 und ??Confus

Hast letztes Jahr auch schon gesagt!MotzMotzMotz

glumpo 08.12.2009 21:23

Olaf, hast Du keinen See-ScheinConfusConfus

ThomasM 08.12.2009 21:25

Zitat:

Zitat von glumpo (Beitrag 49411)
Olaf, hast Du keinen See-ScheinConfusConfus

Kann das sein, dass du der einzge bist, der das nicht wusste lol27lol27

Der_Strolch 08.12.2009 21:31

Zitat:

Zitat von camelion01 (Beitrag 49410)
Frühjahr 2000 und ??Confus

Hast letztes Jahr auch schon gesagt!MotzMotzMotz




er hat ja ned genau gsagt welches Frühjahr....lol27

howi 08.12.2009 21:36

Zitat:

Zitat von glumpo (Beitrag 49411)
Olaf, hast Du keinen See-ScheinConfusConfus

Nein :banghead::banghead:

Mach jetzt im Frühjahr die Prüfung....(daumen)(daumen)

glumpo 08.12.2009 21:42

Zitat:

Zitat von ThomasM (Beitrag 49414)
Kann das sein, dass du der einzge bist, der das nicht wusste lol27lol27


Ich glaub schon**weinen**


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:29 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Alle Rechte bei Olaf Schuster